Aktuelles

"Was bleibt" - Weitergeben.Schenken.Stiften.Vererben.

Vom 18. Febr. bis 23. März 2018 findet in Lohr im Ulmer-Haus eine Ausstellung der Evang. Kirchengemeinde zu diesem Thema statt. Anhand vieler schöner Exponate, die die Vergangenheit Revue passieren lassen und zum Nachdenken anregen - was ist wichtig? - Was bleibt? - kann jeder und jede selbst überlegen, "Was bleibt".
Öffnungszeiten: Sonntags nach dem Gottesdienst um 11 Uhr, Samstags von 11 - 13 Uhr und nach Vereinbarung (z.B. für Gruppen).
Darüberhinaus gibt es Vorträge und Veranstaltungen zu den Themen: "Bestattung, Vererben, Entlastung pflegender Angehöriger, Demenz, u.a.".
Weitere Informationen finden Sie unter www.was-bleibt-bayern.de oder unter www.lohr-evangelisch.de
Die Termine der Veranstaltungen und Vorträge können Sie auf den Internetseiten finden oder in der Presse.
Herzliche Einladung


Dekanats-Synode am 18. Nov. 2017 in Lohr,
Ulmerhaus
Am Samstag, 18. Nov. 2017 kam die Dekanatssynode in Lohr zusammen. Nach dem Gottesdienst beschäftigte sie sich mit dem Thema "Wie ticken Jugendliche heute? - Einblicke in die Lebenswelten von Jugendlichen als Hintergrund für die kirchliche Jugendarbeit". Referent war Daniel Gass, CVJM-Landessekretär aus Nürnberg. Die Dekanatssynode setzt sich zusammen aus den Pfarrerinnen und Pfarrern sowie den gewählten Kirchenvorständen des Dekanates sowie weiteren berufenen Mitgliedern aus verschiedenen Arbeitsbereichen. Sie umfasst rd. 70 Mitglieder und tagt einmal im Jahr. Dabei informiert der Dekan über Entwicklungen im Dekanatsbezirk und gibt einen Überblick über zukünftige Aufgaben und Herausforderungen.