KV-Wahl 2018

Kirchenvorstandswahlen 2018

Der Landeskirchenrat der Evang.-Luth. Kirche in Bayern hat die allgemeinen Kirchenvorstandswahlen 2018 angeordnet.
Zum allgemeinen Wahltag wurde der Sonntag, 21. Okt. 2018 bestimmt.
Die Amtszeit der bisherigen Kirchenvorsteherinnen und Kirchenvorsteher endet mit dem Zeitpunkt der Verpflichtung der neuen Kirchenvorsteher und Kirchenvorsteherinnen.
Die Einführung der neuen Kirchenvorstände soll in der Zeit vom 18.11. bis 9.12.2018 vorgenommen werden.

"Im Kirchenvorstand wirken Pfarrer und Pfarrerinnen sowie Kirchenvorsteher und Kirchenvorsteherinnen bei der Leitung der Kirchengemeinde zusammen." - so steht es in der Kirchenverfassung
Art. 21.
Der Kirchenvorstand ist somit das oberste und wichtigste Leitungsgremium in den Kirchengemeinden in Bayern.
Auch in unserem Dekanatsbezirk Lohr a.Main sind 22 Kirchengemeinden aufgerufen, ihre Kirchenvorstände neu zu wählen.

Im Kirchenvorstand werden wichtige Entscheidungen getroffen - ein Auszug aus dem Aufgabenspektrum:
- Entscheidung über Zeit und Form der Gottesdienste,
- Mitverantwortung für die Vermittlung des christlichen Glaubens, wie im Kindergottesdienst, der Konfirmanden- und Jugendarbeit, der Erwachsenenbildung
- Seelsorgerliche, diakonische und missionarische Aufgaben
- Der Kirchenvorstand verantwortet Personalentscheidungen in der Gemeinde, einschl. der Besetzung der Pfarrstelle
- Der KV beschließt über den Haushalt und die Verwendung der finanziellen Mittel
- Entscheidungen über Instandhaltung und Nutzung von Kirche und Gebäuden
- u.v.a.m........

"Gott sei Dank" für die vielen Menschen, die sich in den vergangenen 6 Jahren mit diesen Themen beschäftigt haben.
Sie haben Zeit, Kraft und Nerven dafür eingebracht. Es ist ermutigend, dass viele dieser Menschen darin eine persönliche Lebensaufgabe sehen, hier mit zu arbeiten.
Tw. schon über Jahrzehnte! Und es ist schön, dass sich viele wieder aufstellen lassen zur Wahl.
Aber das reicht nicht. Alle Kirchengemeinden suchen noch engagierte Menschen, die sich dieser Aufgabe der Leitung einer Kirchengemeinde widmen möchten.

Wir suchen Menschen, die in den nächsten sechs Jahren
- Zeit haben für Sitzungen, Ortstermine und Personalgespräche
- teamfähig sind
- in vertraulichen Angelegenheiten Verschwiegenheit bewahren
- Wert legen auf den Kontakt zur Gemeinde und ihren Veranstaltungen
- evtl. Interesse haben an der Mitarbeit in übergemeindlichen Gremien (z.B. Dekanatsausschuss, Dekanats-Synode, Landessynode).

Für die Pfarrämter, die diese Kirchenvorstandswahlen organisieren und durchführen müssen, mit - leider - auch viel Papier, gibt es "Arbeitshilfen", die auf der homepage erhältlich sind - oder bei der Beauftragten für die Kirchenvorstandswahlen in unserem Dekanatsbezirk, D-Sekretärin Frau Zadra. Wenden Sie sich an Sie, wenn Sie Hilfe und Beratung benötigen. Für rechtliche Fragen steht Ihnen Dekan Till Roth gerne zur Verfügung.
Schauen Sie doch mal rein: www.kirchenvorstand-bayern.de

Auf der "Startseite" unserer homepage finden Sie ein Interview/mehrere Interviews von langjährigen Kirchenvorsteher/-innen, die bereit sind, auch bei den diesjährigen Kirchenvorstandswahlen erneut zu kandidieren.