Geschichte

Zeitlofs wird bereits 1453 eigene Pfarrei, 1553 führt Neidhard II von Thüngen die Reformation ein, erster Pfarrer war Nikolaus Schäfer, die heutige Kirche wurde 1736-1740 als Barockkirche erbaut.
1745 erfolgte die Teilung der Pfarrei Zeitlofs: Weißenbach und Detter wurden eigene Pfarreien. 1909 wurde in Zeitlofs ein eigenes Pfarrhaus gebaut. 1888 Errichtung der Kapelle von Roßbach durch Carl von Thüngen.

2015: Dreieinigkeitskirche Zeitlofs - 275 Jahre! Die Gründungslegende der Kirche:
Als die bestehende Kirche in Zeitlofs zu klein wurde, taten sich drei Brüder Thüngen zusammen und stellten fest: "Wir sind drei und sind uns einig. Gott sind auch drei und sich sich einig. Also lasst uns eine Dreieinigkeitskirche bauen!"
In den 1970er Jahren wurde der Name aus Versehen geändert in "Dreifaltigkeitskirche". Im Rahmen des Jubiläums soll die Kirche ihren ursprünglichen Namen zurückgebkommen.
Das Festjahr soll im Sinne der Gründungslegende den Familienzusammenhalt betonen.
Darum steht es unter dem biblischen Motto: "Siehe, wie fein und lieblich ist's, wenn Brüder einträchtig beieinander wohnen." (Psalm 133,1). Oder etwas moderner ausgedrückt: "Wie wohltuend ist es, wie schön, wenn Brüder, die beieinander wohnen, sich auch gut verstehen!"g

Geplant ist eine Predigtreie zum Zusammenhalt in der Familie. Sie beginnt mit den 1. Sonntagen im Monat von Januar bis März und am 12. April und wird an den besonderen Festen des Jahres fortgesetzt.
Die weiteren Veranstaltungen der Kirchengemeinde sind in einem extra Flyer abgedruckt! Sie können den Flyer hier ansehen.