Wort zum Wochenende

Das Wort zum Wochenende erscheint jeweils in der Wochenendausgabe der Main-Post. Am Montag nach der Veröffentlichung stellen wir das aktuelle Wort zum Wochenende hier online. 

 

Wort zum Wochenende vom 27. März 2021
"Herr, stell eine Wache vor meinen Mund..." von Simon Schott, bis Mitte März Pfarrvikar in Karlstadt


Wort zum Wochenende vom 20. März 2021
"Verzicht und Achtsamkeit" von Sonja Siegismund, Religionslehrerin in Lohr am Main

Achtsamkeit und Verzicht
Bildrechte: jplenio auf Pixabay

Wort zum Wochenende vom 13. März 2021
von Matthias Eller, Kath. Pfarrvikar in Hafenlohr


Wort zum Wochenende vom 6. März 2021
von Michael Nachtrab, Pfarrer aus Partenstein


Wort zum Wochenende vom 20. Februar 2021
"Erika" von Gudrun Mirlein, Pfarrerin aus Remlingen


Wort zum Wochenende vom 14. Februar 2021
"Tote Steine gibt es nicht" von Martin Hild, Pfarrer, evangelisch-lutherische Auferstehungskirche Münnerstadt


Wort zum Wochenende vom 6. Februar 2021
"Die Krise als Ruf zur Umkehr" von Michael Wehrwein, Dekan i.R., Lohr a.Main


Wort zum Wochenende vom 30. Januar 2021
"Gottesdienste im Lockdown - ist das o.k.?" von Thomas Pfeifer, Diakon in Kreuzwertheim

Gottesdienst im Lockdown
Bildrechte: pixabay

 Wort zum Wochenende vom 23. Januar 2021
"Hochzeit" von Tilman Schneider, Pfarrer aus Thüngen-Arnstein


Wort zum Wochenende vom 15. Januar 2021
"Ein Jeder ist doch einzigartig" von Pfarrer Stefan Redelberger, Urspringen 

Ein Jeder ist doch einzigartig
Bildrechte: pixabay

Rückblick 2020


Wort zum Wochenende vom 29. November 2020, 1. Advent, von Dekan Till Roth, Lohr a.Main

 


Wort zum Wochenende vom 22. November 2020
"Die Macht der Gewohnheit" von Volker Halfmann, Pastor der Freien Evangelischen Gemeinde Karlstadt

 


Wort zum Wochenende vom 13. November 2020
"Prüft alles" von Sonja Siegismund. Religionslehrerin in Lohr a.Main