Freie Stellen

Derzeit sind keine Stellen für tarifliche Angestellten im DB Lohr a.Main frei.

Freie Pfarrstellen:

Pfarrstelle Weißenbach (mit KG Detter und Heiligkreuz)

Zum 1.Juli 2018 wurde die Pfarrstelle Weißenbach vakant. Es handelt sich um eine ländliche Pfarrei, landschaftlich sehr schön in der Rhön gelegen, an der Grenze zu Hessen, wodurch sich interessante Perspektiven ergeben. Nach Bad Brückenau ist es ¼ Stunde Autofahrt, nach Fulda ¾ Stunde, nach Würzburg 1 Stunde, nach Frankfurt 1 ½ Stunden. Die Bahnanbindung ist in Jossa, was ¼ Stunde entfernt liegt. Von dort sind es je 50 Minuten mit dem Zug nach Fulda oder nach Würzburg.
Die Pfarrei liegt in dem seit der Reformation evangelisch geprägten, ländlichen Teil des Dekanats. Sie besteht aus drei Kirchengemeinden: Weißenbach (470 Gemeindeglieder), Detter (260 Gemeindeglieder) und Heiligkreuz (35 Gemeindeglieder). Dafür ist der Stellenumfang 0,75 bereitgehalten. Dieser ist nach Beschluss des Dekanatsausschusses mit einer 0,25 RE-Stelle verbunden. Je nach Gaben und Interessen können mit diesem regionalen Einsatz verschiedene Aufgaben für den Dekanatsbezirk verbunden werden. In der Region Nord besteht eine gut funktionierende Zusammenarbeit mit den Pfarreien Bad Brückenau, Geroda, Wildflecken und Zeitlofs. Sehr reizvoll ist auch das gut zusammenhaltende Pfarrkapitel in überschaubarer Größe (18 Personen) und verbindlich gelebter Gemeinschaft.  Bei Interesse wenden Sie sich gerne an Dekan Till Roth: Till.Roth@elkb.de. Den offizielle Ausschreibungstext finden Sie hier oder im  KABl 8/2018 S. 221.

Pfarrstelle Höllrich (mit KG Heßdorf und KG Weickersgrüben)

Seit 1. Sept. 2018 ist auch die Pfarrstelle Höllrich vakant.
Die Pfarrstelle Höllrich verfügt über ein geräumiges, renoviertes Gemeindehaus und schön gelegenes Pfarrhaus mit großzügigem Pfarrhof. Die 3 Kirchenvorstände sind sehr aktiv und stellen sich ihrer Verantwortung der Gemeindeleitung und für das Gemeindeleben. Am Sonntag, 24. Juni 2018 fand in Höllrich der 14. Dekanats-Kirchentag unter dem Motto "Wohin in Zukunft? Von unseren Ängsten und unserem Vertrauen" statt. Eine solche Großveranstaltung war nur zu stemmen, wenn es ein gutes Miteinander zwischen den Kirchengemeinden und den aktiven Ortsvereinen gibt. Das ist den Pfarrereien der Region Nord (KG Hammelburg) und Ost (Höllrich und Dittlofsroda) super gut gelungen! Es war ein wunderschöner Tag. 
Die offizielle Stellenausschreibung finden Sie hier oder im KABl 9/2018 S. 237
Informationen sind vorab erhältlich bei Dekan Till Roth: Till.Roth@elkb.de. Nachfolgend einige Bilder von Kirche, Gemeindehaus und Pfarrhaus.

Pfarrstelle Wildflecken seit 1. Okt. 2018 vakant.
Wildflecken hatte nach dem Krieg nur wenige Evangelische. In der Nachkriegszeit strömten nach Wilflecken und in die umliegenden Dörfer Hunderte von Heimatvertriebenen, die sich alle zur evang. Konfession bekannten. Der Gottesdienst wurde bis 1950 in versch. öffentlichen Einrichtungen gefeiert. 1959 konnte die Kreuzkirche (siehe Bild) zur großen Freude der Kirchengemeinde eingeweiht werden, die 1993 als Schmuckstück noch eine neue Orgel der Fa. Walker erhielt. Kirche und Pfarrhaus sind in einem guten baulichen Zustand. In der Region Nord besteht eine gut funktionierende Zusammenarbeit mit den Pfarreien Bad Brückenau, Geroda, Wildflecken und Zeitlofs. Wer würde gerne  in die Rhön kommen? Die Rhön bietet auch als "Biosphären-Reservat" vielfältige Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.
Stellenausschreibung Wildflecken

Nähere Auskünfte gibt es auch bei Dekan Till Roth (Email-Adresse s.o.).