Herzlich willkommen ...

Dekan Till Roth
Bildrechte Helmut Hussong
Dekan Till Roth

... beim Evang.-Luth. Dekanat Lohr a.Main!

Wir freuen uns, dass Sie uns besuchen. Gerne stellen wir Ihnen hier die einzelnen Pfarreien und Arbeitsbereiche unseres Dekanatsbezirks vor. Sie finden wichtige Adressen und Ansprechpartner ebenso wie aktuelle Neuigkeiten und wöchentliche Kurzandachten.

Wir hoffen, dass Sie alle Informationen finden, die Sie suchen. Falls etwas fehlt, lassen Sie uns das bitte wissen. Gerne verbessern wir diese Seiten noch!

Viel Freude beim Stöbern wünscht Ihnen

Till Roth, Dekan in Lohr a.Main

 

Kurzandachten

Andacht Jede Woche neue Glaubensimpulse von Autoren aus unserer Region.

Ansprechpersonen

Auferstehungskirche Lohr und Ulmer-Haus Mit einem Klick finden Sie hier für jedes Anliegen die richtige Ansprechperson.

Pfarreien & Kirchengemeinden

Hände Das Dekanat Lohr umfasst 22 Kirchengemeinden mit 13 Pfarreien, in denen rund 17.000 evangelische Gemeindeglieder leben.
Christliche Jugendarbeit in Lohr und Marktheidenfeld

"Mit Wurzeln und Flügeln - Christliche Jugendarbeit in Lohr und Marktheidenfeld"

Wir möchten, dass junge Menschen auf ihrem Weg ins Leben gut begleitet werden. Derzeit suchen wir jemanden, der als Jugendreferent/-in die Herausforderung annimmt, an gute Angebote anzuknüpfen und mutig Neues aufzubauen. Infos zur Stelle finden Sie hier, außerdem ein VIDEO zur Stellenbeschreibung hier (einfach anklicken!). Und wir brauchen mutige Förderer, die helfen, aus einer "halben"Stelle im Bereich der Arbeit mit Jugendlichen eine "ganze" Stelle zu machen - bitte helfen Sie mit!

Zum Spenden-Flyer

Ich will mehr darüber erfahren

Rückblick auf den Mitarbeiterausflug nach Fulda

Ausflug der Mitarbeiter nach Fulda
Bildrechte Melanie Reusch
Bei bestem Sommerwetter und mit guter Laune starteten die Mitarbeiter des Dekanatsbezirks am 6. Juli zum diesjährigen gemeinsamen Ausflug. Nachdem über Lohr, Gemünden, Höllrich und Hammelburg letzten Teilnehmer ihre Plätze im gut besetzten Bus fanden, führte der Weg weiter in die Barockstadt Fulda. Dort berichteten drei versierte Reiseführerinnen allerlei Interessantes aus der Geschichte

Impulstag "Kinder in die Mitte"

Impulstag Kinder in die Mitte in Hammelburg
Bildrechte Carolin Esgen, „Im Podiumsgespräch zu aktuellen Herausforderungen bei der Arbeit mit Kindern (v.li.) Mona Schenker (Dekanatsjugendreferentin), Dr. Matthias Böhme (Marktheidenfeld), Thomas Wiedemann, Karin Rottmann (Ev. Kindergarten St.Michael Hammelburg)
Hammelburg. Dekanat Lohr. Wie holen wir Kinder und junge Familien noch stärker in die Mitte von Kirche und Gesellschaft? Antworten und frische Ideen dazu gab es auf einem Impulstag für Fachkräfte, für Haupt- und Ehrenamtliche aus Kindertagesstätten, Gesundheitswesen und Kirche. Frau Regionalbischöfin Gisela Bornowski reiste eigens aus Ansbach an, um mit den Teilnehmenden eine Andacht zu feiern, um Impulsvortrag und Podiumsgespräch zu hören. Kinder hätten ihren Platz

Neues Kirchenmobil in Lohr feierlich übergeben

Dank der Unterstützung von etwa 30 Firmen aus den Landkreisen Main-Spessart und Bad-Kissingen konnte dem Dekanat Lohr a.M. für die nächsten Jahre erneut ein kostenloses Fahrzeug zur Verfügung gestellt werden. Der Kleinbus mit 9 Sitzplätzen wird künftig für das Dekanat Lohr a.Main und seine 22 Kirchengemeinden von Marktheidenfeld bis Bad Brückenau, und von Hammelburg bis Partenstein im Einsatz sein.

"Doppelt hält besser" - Pfarreigründungsfest in Mittelsinn und Burgsinn

2023 Einführung Pfarrerin Schlagmüller MIttelsinn
Bildrechte Jürgen Gabel

Foto oben, v.l.n.r.: Norbert Rösch (Vertrauensmann im KV Burgsinn), Ulrich Willecke, Björn Walther (beide KV Burgsinn), Dekan Till Roth, Pfarrerin Sabine Schlagmüller, Sandra Schiefer (KV Mittelsinn), Ernst Henning (Vertrauensmann im KV Mittelsinn), Alexander Otte, Tanja Weis, Corinna Herold (alle drei KV Mittelsinn).

Gemeindeaufbau vor Ort – keine Sache von copy paste

Seminartag Aufbruch im Umbruch
Bildrechte Referent Prof. Michael Herbst, Foto: C. Esgen
Lohr a.Main „Was verstehen Sie unter Kirche?“ Gleich zu Beginn des Seminars „Aufbruch im Umbruch – Orientierung und Chancen in der gegenwärtigen Kirchenkrise“ bat Manfred Dorsch, Prädikant und CVJM-Vorsitzender in Gemünden, den Referenten Prof. Michael Herbst um eine konkrete Definition. „Wir sprechen häufig von sichtbarer und unsichtbarer Kirche, ich sehe beides nicht als Gegensatz. Nicht einerseits die vor Ort erlebbare Gemeindewirklichkeit - dort die geglaubte, geistliche Kirche, die Kirche Jesu Christi. Im Gegenteil: In der sichtbaren Kirche ist die Kirche Jesu Christi verborgen.“ Michael Herbst, emeritierter Professor für Praktische Theologie an der Universität Greifswald, Mitgründer des Instituts zur Erforschung von Evangelisation und Gemeindeentwicklung (IEEG), diskutierte mit rund 20 Seminarteilnehmenden empirische und geistliche Grundlagen und Perspektiven für Gemeinden.

Evangelische-Termine Liste mit Filter

Auswahl
Kategorie
Zielgruppe
Datum
So, 10.3. 10 Uhr
gestaltet von den Dekanatsfrauenbeauftragten
Christa Heil und Martina Klein
Weißenbach Weißenbach, Evang. Kirche
Sa, 16.3. 10 Uhr
Dekan Till Roth
Gräfendorf Turnhalle Gräfendorf
Di, 19.3. 14 Uhr
Dekan Till Roth
Marktheidenfeld Gemeindehaus Marktheidenfeld
Di, 16.4. 14 Uhr
Dekan Till Roth
Karsbach-Heßdorf Gemeindehaus ehem. Schule Heßdorf
Fr, 19.4. 19 Uhr
Dekan Till Roth
Lohr a.Main Ulmer-Haus Lohr a.Main
Sa, 20.4. 10-17:30 Uhr
mit Prof. Dr. Peter Zimmerling
Dekan Till Roth
Hammelburg Martin-Luther-Haus (neues Gemeindehaus Hammelburg)
Mi, 1.5. 9 Uhr
Lohr a.Main Ulmer-Haus Lohr a.Main
Di, 14.5. 14 Uhr
Dekan Till Roth
Gemünden Gemeindehaus Gemünden
Mo, 10.6. - Do, 13.6.
nach Salzburg
Dekan Till Roth
Ohne Ort
Di, 16.7. 16 Uhr
Dekan Till Roth
Ohne Ort
Sa, 14.9. 14 Uhr
Christa Heil und Martina Klein
Bad Brückenau Gemeindehaus Bad Brückenau
Di, 24.9. 14 Uhr
Dekan Till Roth
Ohne Ort
Di, 15.10. 14 Uhr
Dekan Till Roth
Ohne Ort
Sa, 9.11. 9 Uhr
Dekan Till Roth
Lohr a.Main Ulmer-Haus Lohr a.Main

Redewendungen der Bibel

Kircheneintritt